Gesundheitsberatung Körperbalance Ernährung Entspannung Lebenseinstellung
Gesundheitsberatung Körperbalance        Ernährung   Entspannung              Lebenseinstellung

Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson  "PMR"

Die Progressive Muskelentspannung wurde von dem amerik. Arzt u. Physiologe Edmund Jacob- son (1885-1976) entwickelt. Aufgrund von Beobachtungen, entwickelte er seine  Ent- spannungsmethode. Er bezeichnete das von ihm entwickelte Training als Progressive Relaxation“, wörtlich übersetzt heißt das „voranschreitende Entspannung“, was den systematischen Aspekt der Methode gut beschreibt. Man kann sagen, bei der progressiven Muskelentspannung handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An-und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Ent-spannung des ganzen Körpers erreicht wird. Bei der PMR lernt man, verschiedene Muskel-gruppen des Körpers anzuspannen und zu lockern und dabei die jeweiligen Empfindungen von Anspannung und Entspannung wahrzu-nehmen und zu unterscheiden. Durch die regelmäßige Anwendung gelangt man zu einer tieferen Entspannung. Am Ende der Ent- spannung muss immer die Rücknahme erfolgen.

 

 

Sie wünschen eine Einzelsitzung oder möchten einen Kurs besuchen?

Rufen Sie einfach an unter +49 6182 841507 oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

 

Sachliche Anleitung Progressive Muskelentspannung

 16 Muskelgruppen

 

  1. Hände und Arme
  1. Dominante Hand- und Armmuskulatur (Faust machen)
  2. Dominante Oberarmmuskulatur (Arm beugen)
  3. Nichtdominante Hand- und Armmuskulatur (Faust machen)
  4. Nichtdominante Oberarmmuskulatur (Arm beugen)
  1. Gesicht
  1. Muskeln der Stirngegend (Augenbrauen hochziehen)
  2. Muskeln der mittleren Gesichtspartie (Augen fest zukneifen und Nase rümpfen)
  3. Muskeln der unteren Gesichtspartie (Zunge an den Gaumen drücken, Mundwinkel nach unten ziehen)
  1. Rumpfbereich
  1. Nackenmuskulatur (Kinn zur Brust ziehen, aber nicht berühren)
  2. Brust-, Schulter- und Rückenmuskulatur (tief einatmen, Luft anhalten, Schultern nach oben ziehen)
  3. Bauchmuskulatur (Bauch hart machen)
  1. Beine
  1. Dominante Oberschenkelmuskulatur (Bein gegen Unterlage drücken
  2. Dominante Unterschenkelmuskulatur (Zehen nach oben ziehen)
  3. Dominante Fußmuskulatur (Fuß strecken, Zehen spreizen)
  4. Dominante Oberschenkelmuskulatur (Bein gegen Unterlage drücken
  5. Dominante Unterschenkelmuskulatur (Zehen nach oben ziehen)
  6. Dominante Fußmuskulatur (Fuß strecken, Zehen spreizen)

 

Rücknahme

In den Raum zurück kommen. Füße und Beine dann Hände und Arme bewegen, Hals und Kopf bewegen, recken und strecken. Augen aufmachen.

 

 

Hauptstr. 32

63512 Hainburg

Telefon: +49 6182 841507

Mobil: 0151/70845174

E-Mail: koerperbalance@gmx.net

 Homepage: 

www.gesundheitsberatung-koerperbalance.de



oder  

 

Nutzen Sie auch gerne mein Kontaktformular.





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesundheitsberatung-Körperbalance

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.